Neuanfang war 1. 1. 2018 , zuvor Skatkumpels, dann Zocker, jetzt Stockreizer [jeweils monatelange Pausen]

Plattform NET-SKAT.DE wurde reduziert, auf absolut kleinst mögliche Variante (weniger Datenbanken und keine Cronjobs mehr) ca 5 €/Monat

erstmals waren wir 5 Spieler: Ingrid - Kalli - Rene - Otto und Roland. Jeder hat sich erst mal an den vergangen Kosten mit 30 € beteiligt ...OPA sagt Danke

vom 1. 1. - 31.3. wurde im Spielbetrieb die Programmierung getestet. (alles geschieht automatisch)

seit anfang April haben wir auch eigenen Spielserver. (Einrichtung einmalig 20 € und ca 16 € /monat Stromkosten

Im Jahr sind das ca. 270 € --> ca 23 €/monat , diese werden durch eingepasste Spiele finanziert.

da stehe ich im Risiko !! ob die Kosten in den 9 Monaten reinkommen weiss ja keiner. Aber jetzt lamentieren was passiert , wenns mehr wird ?? [ungelegte Eier]

Details der Abrechnung ergeben sich aus der Ausschreibung

Speziell: Guthaben werden nur an Bankkonto überwiesen, wenn der Spieler mindestens 1 x 10 € oder mehr überwiesen hat !!

Bei einem Preisskat muss ja auch jeder Startgeld einzahlen ??

Ausschreibung kann immer nur zum jeweilgen 1. des Monats geändert werden.

Abrechnung immer Monatsletzten nachts 23 Uhr

bei Spielbeginn einer Liste muss ein Guthaben von 2 € sein. Die Programmierung verhindert die Liste.

man kann aber Stundung[Auslage] beantragen, dass man bis zur Gutschrift eine Überweisung spielen kann.

es besteht kein Anrecht !! die Auslage gehn auf Risiko des Kassenwart !

Begonnene oder Abruch müssen zwingend gespielt werden.

wir spielen nach Terminen: diese sollten nach und nach eingehalten werden.

z. B. 15:00 Anmeldung nur bis 10 min davor........spiel muss bis spätesten 15 min danach begonnen sein. Danach ist der nächste Termin aktuell.

 

GUT BLATT wünscht die Teamleitung

 

 

 

Legende zum Neustart der Stockreizer am 1. Jan. 2019